Aikido und Meditation

Aikido

Aikido ist eine gewaltlose Form der Selbstverteidigung,
die von Ueshiba Morihei (1883-1969)
aus den traditionellen japanischen Kampfkünsten entwickelt wurde.
Beim Aikido lernt man zunächst mit der Hilfe von Basistechniken,
auf einwirkende Bewegungsenergien (Angriffe) angemessen zu reagieren.
Dabei üben die Trainingspartner innere Ruhe, konzentrierte Aufmerksamkeit
und flexible Stabilität.


Aikido Foto 1   Aikido Foto 2   Aikido Foto 3   Aikido Foto 4   Aikido Foto 5